beteiligte Initiativen / Vereine / Träger:

Der Trialog in Neukölln ist seit 2008 eine Initiative des Vivantes Klinikums Neukölln im organisatorischen
Rahmen der Otto-Suhr-Volkshochschule. Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den Moderatoren.

Termine, Uhrzeit:

Jeden 3. Montag im Monat von 18.00 – 20.00 Uhr (Juli/August Sommerpause).
Nächster Termin: Montag, den 17. Juni 2024
18.00-20.00 Uhr Haus der Bildung in der Boddinstraße 34, Raum A1.20
Dokumentarfilm „Gesichter einer Ausstellung“vom Pop-up Institut
im Anschluß ein offenes Gespräch über den Film, Kunst und Schizophrenie (/psychische Krankheit) sowie Stigma-Reduktion durch künstlerische Methoden.
Beachten Sie bitte auch das unter „Weiteres Informationsmaterial“ verlinkte Jahresprogramm für 2024

Veranstaltungsort:

Puschkinzimmer des Rathauses Neukölln (1. OG, Raum A 105)
Karl-Marx-Straße 83
12043 Berlin
oder: siehe Termine

Namen der ModeratorInnen:

Christine Hofmann, Marc Stammwitz, Torsten Hill, Nora von Gaertner, Rasmus Overthun

Zusatzinformationen, Anmeldemodalitäten, etc:

Die Teilnahme ist gebührenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Bzgl. einer Anerkennung für Ausbildungen bitten wir um Kontaktaufnahme.

AnsprechpartnerIn, Kontaktmöglichkeit:

Rasmus.Overthun(at)vivantes.de

Weiteres Informationsmaterial:

Neukölln_Trialog_NK_Themen_2024